Classic Editor statt Gutenberg ohne Plugin

Der Classic Editor des WP-Enwicklungsteams ist derzeit über 5 Millionen mal aktiv installiert! Das sagt schon einiges über die Bennutzerfreundlichkeit des Gutenberg Editor aus.

Sicher hat er für Profis (z.B. Webdesigner) seine Berechtigung bzw. Nutzen. Für mich als normaler User ist er jedoch nur überdimensioniert, aufgeblasen und nebenbei noch nicht mal ganz fertig.

Also wie werde ich den dicken Kerl wieder los ohne eines der zahlreichen Plugins zu installieren?

Lösung 1 – Der Block „Classic“

Es schon fast zu einfach um wahr zu sein. Man behält Gutenberg aber schreibt mit dem klassischen Editor. Dazu öffnet ihr am Beginn eines Beitrags einen Block namens Classic (mit einem Klick auf das kleine Plus auf der linken Seite). FERTIG!

(Quelle)

Lösung 2 – Die Datei „functions.php“

Wichtig: Nur WordPress Version 5.0 (beta) oder höher und Gutenberg Version 4.1 oder höher!

Öffnet mittels Theme-Editor die Datei functions.phpund fügt folgende Code-Zeilen ein:

// disable for posts
add_filter('use_block_editor_for_post', '__return_false', 10);

// disable for post types
add_filter('use_block_editor_for_post_type', '__return_false', 10);

FERTIG!

(Quelle)

Wollt ihr euer WordPress auch nicht noch mehr aufblähen, dann findet ihr einige Anregungen in meiner Beitrags-Serie Ohne Plugin.

Bis bald