WordPress Emojis deaktivieren

Oder:

Das Attribut “type” wird für das Element “style” nicht benötigt und sollte weggelasssen werden.

Dieser Beitrag ist Bestandteil der Serie Änderungsprotokoll (siehe meine Seite Changelog – Fehler 1). Tatsächlich bringt die Aktion mehrere Vorteile:

  1. Erspart dem Browser eurer Besucher das Lesen von über 100 Zeilen Code bei Aufruf des Blogs.
  2. Der aufgeblähte WP-Header wird entschlackt (das Script wp-emoji-release.min.js muss nicht mehr aufgerufen werden).
  3. Die Ladezeit des Blogs wird verringert.
  4. Der folgende HTML-Fehler ist Geschichte:

An alle Lebensmittel-Blogger und Katzen-Anhimmler: In einem der sieben (!) Java-Scripte die für die Emojis zuständig sind, kann man sicher den Fehler korrigieren ohne gleich die kleinen Lächler komplett zu deaktivieren. Ich habs ehrlich versucht, extra für euch! Leider war ich nicht erfolgreich 🙁 1

1) Warum dieses Smiley trotz der Deaktivierung angezeigt wird ist mir unklar (Browser?).

Emojis deaktivieren

Einfach die folgenden Zeilen in die Datei functions.php eures Themes einfügen:

function remove_emoji()
	{
	remove_action('wp_head', 'print_emoji_detection_script', 7);
	remove_action('admin_print_scripts', 'print_emoji_detection_script');
	remove_action('admin_print_styles', 'print_emoji_styles');
	remove_action('wp_print_styles', 'print_emoji_styles');
	remove_filter('the_content_feed', 'wp_staticize_emoji');
	remove_filter('comment_text_rss', 'wp_staticize_emoji');
	remove_filter('wp_mail', 'wp_staticize_emoji_for_email');
	add_filter('tiny_mce_plugins', 'remove_tinymce_emoji');
	}
add_action('init', 'remove_emoji');
function remove_tinymce_emoji($plugins)
	{
	if (!is_array($plugins))
		{
		return array();
		}
	return array_diff($plugins, array(
		'wpemoji'
	));
	}

Code-Quelle: FastWP.de

—— இ}ڿڰۣ-ڰۣ~— ——